Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Skip Navigation LinksVerschraubungen - Bördelverschraubungen

Triple-Lok

T-Lok II.jpg

Triple-Lok ® Plus 37 Grad Bördelverschraubungen
Triple-Lok ® Plus ist eine 37 Grad Bördelverschraubung zum universellen Einsatz in der Hydraulik.
Ständige Optimierungsprozesse ermöglichen jetzt höhere Druckstufen von bis zu 500 bar.
Der Einsatz ist sowohl mit metrischen, zölligen Rohren oder mit Schlauchleitungen möglich.

Werkstoff:
Stahl und Edelstahl (ANSI 316, 316L), Messing auf Anfrage
Oberfläche: verzinkt A3C mit 200 Stunden Korrosionsbeständigkeit gegen Weißrost

Programm:

  • metrisch von 6 bis 42 mm Rohr-AD
  • zöllig von 1/4 zoll bis 2 zoll Rohr-AD

Durch individuelle Verpackung keine Verschmutzung und Beschädigung
Gewindearten: UNF, NPT, BSPP, BSPT, metrisch ISO 6149 und DIN 3852
Nenndruck PN : 350 bar
Nenndruck Grösse -20 (size): PN 280 bar
Normung: ISO 8434-2 SAE J514

 

Parker

Verschraubungshandbuch

 

Bördelverschraubung.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bördelverschraubungen 24° auf 37°

Umformen mit System

Das Bördelverschraubungssystem von Parker schließt jetzt eine Lücke in der Konstruktion hydraulischer Anlagen. Für Marktbereiche, die bislang aufwändige Schweißverbindungen einsetzen oder in denen der Einsatz von Schweißverbindungen verboten ist, bietet Parker mit diesem formschlüssigen System die passende Lösung. Denn ab sofort lassen sich gebördelte Rohre und genormte Verschraubungsstutzen (24°-Konus) schnell und ausreißfest miteinander verbinden. Die Systemlösung reagiert auf spezielle Marktanforderungen und bietet zudem hohe Arbeits- bzw. Montagesicherheit.

Bei hohen Anforderungen, wie zum Beispiel Druckstößen, ist im Rahmen der vergleichsweise hohen Belastungsgrenzwerte von bis zu 630 bar Nenndruck (Baureihe S, Stahl- und Edelstahl) die einwandfreie Funktion gesichert.

Die Hülse zentriert das Rohr und verhindert beim Anzug der Überwurfmutter ein Verspannen bzw. Verdrehen des Anschluss-Systems.

Der Adapter entsprechend DIN 3949, als primäres Bauelement, bildet den Übergang vom

24°-Konus (nach ISO 8434-1) des Verschraubungsstutzens zum 37°-Bördelanschluss (ähnlich ISO 8434-2).

Programm:

                                    Baureihe L   6-42 mm Rohr-AD

                                    Baureihe S   6-38 mm Rohr-AD

Werkstoff:                   Stahl, Edelstahl

Dichtungswerkstoff:   NBR

Nenndruck PN :          Baureihe L   bis 500 bar

                                   Baureihe S   bis 630 bar

Bördelverschraubungen Katalog​ ​

 

O-Lok

O-Lok II.jpg

O-Lok ® Plus 90 Grad Bördelverschraubungen und Flange Seal-Verbindungssystem
O-Lok ® Plus ist eine 90Grad Bördelverschraubungen mit stirnseitiger O-Ring Dichtung und zählt zur Parker Dry Technology. Eine weichdichtende Verschraubung als Leckagefreie Rohrverbindung für Hochdruck-Hydraulik-Systeme. O-Lok ® Plus beinhaltet höheren Druckstufen in den großen Abmessungen erhöhte Druckstufen sowie eine Programmerweiterung mit neuem normal Flange Seal Verbindungssystem für Kosten sparende Schlauch-Rohr-Verbindungen.

Werkstoff: Stahl und Edelstahl (ANSI 316, 316L), Messing auf Anfrage
Oberfläche: verzinkt A3C mit 200 Stunden Korrosionsbeständigkeit gegen Weißrost
Dichtung: Standard NBR O-Ring Unverlierbarer (CORG)

Programm:

  • metrisch von 6 bis 50 mm; Rohr-AD,
  • zöllig von 1/4 zoll bis 2 zoll Rohr-AD

Durch individuelle Verpackung keine Verschmutzung und Beschädigung
Gewindearten: BSPP, metrisch ISO 6149 und DIN 3852, UNF, NPTF
Nenndruck PN : 630 bar
Nenndruck für Größe -24 (size): PN 350 bar
Normung: ISO 8434-3, SAE J1453

Parker Verschraubungshandbuch