Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Kohler Stuttgart

Skip Navigation LinksSpeicherservice

Hydrospeicher (Hydrospeicher-Service)

Hydropneumatische Druckspeicher (Hydrospeicher) regeln die Leistung eines Hydrauliksystems. Die Hydraulikflüssigkeiten werden mit einem definierten Druck und einem definierten Volumen gespeichert und im Bedarfsfall dem Hydraulikkreislauf der Maschine oder Anlage zurückgeführt. Hydrospeicher sind daher als Druckbehälter eingestuft. Sie werden für die Speicherung von Energie, die Kompensation von Volumenströmen bei kurzfristig hohem Bedarf, Volumenschwankungen, Leckölkompensation bei abgeschalteter Pumpe und zudem für die Pulsationsdämpfung und Schockabsorption eingesetzt.
Der Volumenausgleich im Speicher wird in der hydraulischen Anwendung vorwiegend durch gasbeaufschlagte Speicher mit Trennelement (Hydrospeicher) erzielt. Unterschieden werden Blasen-, Membran- und Kolbenspeicher nach dem jeweils verwendeten Trennelement zwischen Gas und Flüssigkeit. Speicherservice.jpg

Lebensdauer

Hydrospeicher unterliegen trotz optimaler Auswahl einem gewissen Verschleiß. Je nach Anwendung bestimmen Faktoren wie Reaktionszeit und Zyklen, Flüssigkeitsart, Volumenstrom, Speichervolumen, Montageposition und äußere Einflüsse den Verwendungszeitraum eines Speichers. Das jeweilige Ausfallverhalten ist je nach Speicherart unterschiedlich. Blasen und Membranspeicher fallen in der Regel ohne Vorzeichen aus. Ein Versagen der Speicherblase bzw. Elastomereinlage kommt daher plötzlich. Beim Einsatz von Kolbenspeichern ist infolge
von Verschleißerscheinungen an Dichtungen und Laufflächen ein bevorstehender Ausfall bereits im Vorfeld erkennbar.

Grundsätzlich gilt:
Saubere Hydraulikflüssigkeiten verlängern die Einsatzdauer von Hydrospeichern!


Kohler-Hydrospeicher-Service.jpgQualifikation
Als langjähriger und renommierter Partner der Industrie mit Schwerpunkt auf Hydraulik verfügen wir über ein erfahrenes Team von Hydraulikmonteuren, die durch regelmäßige Weiterbildungen auch neuen Anforderungen gewachsen sind. Die „Befähigte Person" nach TRBS 1203 Teil 2 für Hydrospeicher gemäß BetrSichV zählt selbstverständlich dazu. Mit unserem qualifizierten Team sind wir in der Lage, Sie bei der Umsetzung der Normen, Vorgaben und Richtlinien zu unterstützen.

Serviceprospekt